Schweinenacken in eigenem Saft

Dieses Rezept ist jede Mühe wert. Es macht aber auch nicht wirklich viel arbeit.

Der Schweinenacken im eigenen Saft schmeckt unter anderem lecker zu Bratkartoffeln.

Comic von Raimund

1Kg Fleisch ergibt ca. 5 Gläser a 230 ml.

 

Dieses Rezept kann auch gut in größeren Gläsern, z.B. 500ml, umgesetzt werden.            Wenn Sie größere Gläser benutzen muss die Einkochzeit um ca. 30 Minuten erhöht werden.

Schweinenacken im eigenen Saft

 

 

  • ·         Schweinenacken,
  • ·         pro kg 18g NPS oder Meersalz,
  • ·         2g Pfeffer,
  • ·         1g Kümmel gemahlen,
  • ·         1g Koriander,
  • ·         0,4g Ingwer,
  • ·         pro kg Fleisch 15g Aspikpulver

 

 

 

Schweinenacken in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Mit den Gewürzen marinieren.

 

und in ca. 230ml große Gläser reindrehen, evtl., das Fleisch passend zuschneiden. (Wenn größere Gläser Einkochzeit um 30 Minuten erhöhen).

 

Die Gläser bei 100°C in 2h Einkochen. Langsam abkühlen lassen.

 

Wer will kann noch Knoblauch mit dazugeben.