Sauerländer Fleischwurst im Glas

Dieses Rezept ist wunderbar einfach und schnell zubereitet. Weiterhin kommt es mit wenig Gewürzen aus. Kutterhilfsmittel und Pökelsalz bekommen Sie im Internet. Wer kein Pökelsalz nehmen möchte, nimmt normales Meersalz, muss aber dann  einer grauen Wurstfarbe rechnen. Geschmacklich ist es egal.

Sauerländer Fleischwurst

 

 

Zutaten:

 

  • 500g Hackfleisch gemischt (oder 250g Schweine- und 250g Rindfleisch)
  • 94g fetter Speck
  • 2,5g Kutterhilfsmittel bzw. nach Anleitung auf der Packung
  • 11,25 - 12,5g Pökelsalz
  • Pfeffer und Muskat nach Geschmack
  • ¼ EL Senfkörner
  • 30 ml Eiswasser (kaltes Mineralwasser, aus dem Eisfach mit Kohlensäure)
  • Optional 1 TL sauerländer Senf (oder die eigene Lieblingsmarke)

 

Zubereitung:

 

Das gut gekühlte (2°C oder leicht angefroren) Fleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Den gut gekühlten Speck in kleine Würfel schneiden. Alles mit den Gewürzen und dem Eiswasser „leimig“ Kneten. Brättemperatur nicht über 10°C gehen lassen.                                                                                                            In Twist Off Gläser abfüllen, nur ca. 2/3 voll, da sich die Masse beim Einkochen ausdehnt..

 

2h bei 100°C im Topf einkochen.

 

 

 

 

 

 

Wurst in Gläser

Ich nehme für meine Wurst, 230ml Gläser und beklebe sie mit einem schönen Aufkleber.