Bratwurstsalat

Bratwurstsalat

Experimentieren Sie mit den Zutaten.

Geben Sie z.B. noch Gewürzgurken oder Silberzwiebeln dazu.

Tauschen Sie z.B. den Parmesan gegen 100-150g Gouda oder Bergkäse aus.

Nehmen Sie Frühlingszwiebeln, Radischen oder Cocktailtomaten usw. usw.

 Unterschätzen Sie nicht ein gutes natives Rapsöl,

es steht einem guten Olivenöl in nichts nach.

 

Zutaten:

  • 4 Bratwürstchen oder 10 Minirostbratwürstchen
  • 1 Zwiebel
  • 100g Rucola
  • 2 Tomaten
  • 50g Oliven
  • 2 EL Balsamico
  • 6 EL natives Rapsöl
  • 3 TL Senf (nach eigenem Geschmack)
  • 1 Prise Zucker
  • 60g Parmesan gehobelt
  • 2 EL Pinienkerne oder Walnüsse gehackt
  • Evtl. 1 kleingeschnittene Peperoni

Zubereitung:

Die Rostbratwürstchen in einer beschichteten Pfanne ohne Öl braten. In 1 cm dicke Scheiben schneiden.

 

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Rucola putzen, waschen, trocken tupfen und zerpflücken.Tomaten waschen und würfeln.

Oliven abtropfen lassen und halbieren.

 

Aus Öl, Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer ein Salatdressing herstellen. Alle Zutaten dazugeben und vermischen.

 

Den gehobelten Parmesankäse dazugeben. Mit den Pinienkernen oder den gehackten Wahlnüssen bestreuen. 

                                          

Schmeckt sehr gut zu Bratkartoffeln aber auch mit Baguette oder Brötchen.